Die Erneuerung der Erde – was jetzt geschieht

Ganz am Anfang waren wir alle göttlich.

Alles war gut. Wir hatten keine Kriege, keinen Neid und keinen Hass, keine Missgunst, keine Überbevölkerung und … und ….

Wie weit haben wir uns von dort entfernt?

Dies mag eine große Trauer in uns auslösen und führt uns zu den Grenzerfahrungen, die wir jetzt brauchen, um aus diesem Monopol des Massenbewusstseins herausgehen zu können. Es geht um das Verstehen und die Klarheit darüber, warum wir dieses Leben hier und jetzt gewählt haben und wie wir es anders leben können in all den Facetten der Abweichung vom göttlichen Ursprung, die es nun hier gibt.

Im Moment sprechen wir immer wieder von einem Endzyklus. Das bedeutet, dass der Zyklus der Menschheit hier auf Erden ganz klar beendet ist. Das Wie und Wann dieses Beendens steht auf einem anderen Blatt.

Die Gegebenheiten der heutigen Zeit sind das Ergebnis einer Gesellschaft ohne Moral und von Respektlosigkeit und Undankbarkeit gegenüber der Mutter Erde und ihren Schätzen und Geschenken. Ihre Schätze werden genommen ohne Wertschätzung. Sie werden missbraucht, indem sie sogar für Kriege eingesetzt werden. Sie werden missbraucht, um Neid und Missgunst zu säen.

Wir haben nun keine Zeit mehr zu schlafen, die Augen zu verschließen, etwas aufzuschieben. Bis zum Schluss müssen wir nun das Beste geben und können nicht darauf warten, dass „etwas“ passiert.

Es geht darum, in unser inneres Bewusstsein, zur Introvertiertheit, zu gelangen.

Denn wir können die ganze Welt verändern,

nur aus unserem Inneren heraus.

Dies erst führt uns dorthin, unsere Stärken im Inneren zu erkennen und zu nutzen. Solange wir meinen, im Äußeren sei das wahre Leben, werden wir niemals zurück zu unserem Ursprung finden. Nur aus dem Inneren heraus können wir die Weichen für die Zukunft stellen, nicht im Äußeren. Nach Innen gehen heißt auch, an die kristalline Struktur, die DNS-Struktur zu gelangen.

So wird auch unser Körper gesund.

Krankheiten im Körper und Depressionen entstehen dadurch, dass wir in die Extrovertiertheit gehen. Das heißt, die Ablehnung des Lebens führt uns nach außen, weg von unserem Ursprung. Erst wenn wir nach innen gehen und uns dort wertvoll schätzen, können wir alle Themen, die uns blockieren, auflösen. Erst durch die Introvertiertheit haben wir keine Chance mehr krank zu werden oder uns wertlos zu fühlen.

Um diese neuen Wege gehen zu können,

brauchen wir Hilfen und Möglichkeiten, die viele Menschen derzeit suchen.

Unser eigenes Erleben der letzten Zeit ist,

dass die Heil-Energie-Schwingungsmusik von MyEric (… mehr …), die neue Lichtmusik, uns diese Hilfe mehr als geben kann.

Die Musik „Heilklänge für Mutter Erde“, lässt uns ein vermeintliches Empfinden von Traurigkeit, wie anfangs beschrieben, besonders erleben. In Wahrheit jedoch gibt sie uns

das Empfinden der Schönheit unseres göttlichen Ursprungs und den Frieden

zurück. Sie kann uns dorthin bringen und macht aber gleichzeitig auch bewusst, wie weit wir uns von dort entfernt haben. Bewusstwerdung ist Heilung!

Diese Musik vermittelt noch weit mehr, als wir uns derzeit vorstellen können und dürfen.

Sie ist ein Aktivator zum Urgeschehen der Menschheit.

Dies geht zurück über Atlantis, Lemuria und darüber hinaus. Letzlich stammen wir von den Nefilim, den Plejadiern und den Sirianern ab.

Von Wichtigkeit ist, dass diese Schwingungsmusik uns die Möglichkeit gibt, es zu beenden und uns davon zu befreien. Sie bringt uns zurück nach Hause. Sie ist unseres Wissens nach einer der höchsten Level der Möglichkeit, die derzeit zur Verfügung stehen!

Dieses Bewusstsein, um den Endzyklus zu erlangen und ganz massiv auch die Trauer der Mutter Erde zu spüren, macht es möglich,

Mutter Erde um Verzeihung zu bitten

für unser Jahrtausende währendes Tun, zu ihrem Leiden.

Über die „Heilklänge für Mutter Erde“ können wir noch weit mehr zur Geschichte unserer Mutter Erde und ihren heutigen Zustand erfahren. Einmal ganz anders hat sie ausgesehen. Durch viele Verirrungen in dieser Geschichte gab es Explosionen und Zerstörungen. Und auch heute ist es nicht anders.

Im Energetischen ist dies Alles noch vorhanden und jetzt erst können

energetische Reparaturen

vorgenommen werden, wo der Endzyklus da ist.

Dies gilt auch für die Menschen, die jetzt aufgeteilt werden und entscheiden, wer bleibt und wer geht. Es wird einen weiteren Planeten geben, so dass die Menschen, die diese energetische Ebene nebst diesen Verirrungen und Zerstörungen noch leben wollen, in dieser Energie weiter leben können.

Es geht nicht darum, eine Endzeitmusik zu erleben. In tiefster Wahrheit erfahren die Menschen über diese Musik ihre

immensen schöpferischen Fähigkeiten.

Und je mehr sie sich auf diese Musik einlassen, umso immenser ist die Entwicklung für den Einzelnen.

Von nun an können die Menschen Unbeschreibliches vollbringen.

Dies ist der nächste Weg und ein weiterer Weg mit der Heil-Energie-Schwingungsmusik von MyEric. Dabei geht es immer wieder um eine Bewusstseinssteigerung, so auch zu unserem inneren Bewusstsein.

Zufriedenheit – Zuversichtlichkeit – Vision

Wir bestehen aus Farbe, Schwingung, Frequenzen und Lichtenergie. Das Andere ist unser Körper, den wir brauchen um zu wandeln hier auf Erden. Jetzt geht es darum den Ursprung in uns zu aktivieren.

Farben, Schwingung und Energie.

Die Energie ist die kristalline Struktur, die DNS.

Danke aus tiefstem Herzen.

.
Die Berichte und Empfehlungen sind wertfrei und neutral, so dass es jede Seele für sich individuell annehmen und anwenden kann, wie es für sie bestimmt ist.

In Licht und Liebe – Danke.

Dagmar im März (nach einem Interwiev mit MyEric) und August 2014 – Erstveröffentlichung – geistig und urheberrechtlich geschützt – blog.cristallina.de

Texte, Bilder, Fotos, Logos, Piktogramme, Musikstücke u.a. sind geistig und urheberrechtlich geschützt. Weitere Hinweise zum Copyright finden Sie hier

Die Cristallina-Bibliothek – die zeitlose Informationsquelle zu den neuen kosmischen Bewusstseinsebenen der neuen Zeit – Danke (Link).

Link zu den Hörproben der Heil-Energie-Schwingungsmusik von MyEric…

Ein Gedanke zu „Die Erneuerung der Erde – was jetzt geschieht

Kommentare sind geschlossen.