Die Fülle von Raum und Zeit des Universums – das Erleben der neuen Dimensionen


In den letzten Tagen erreichte uns ein Feedback, wofür wir uns von Herzen bedanken. Wir nehmen es zum Anlass, eimmal über die Fülle der Möglichkeiten unseres neue erwachenden Geist-Bewusstseins-Denkens zu schreiben. Voran stellen möchten wir

diese berührenden Zeilen:

„Hallo Cristallina, vielen Dank für die CD “Sinfonie des Geistes. Es war diese CD, die mich in den Hörproben auf Deiner Seite sofort ansprach. Sie ist wundervoll und bislang einzigartig.

Es ist die Verbindung zu den Tiefen des Kosmos.

Ich höre sie während der Meditation. Die Schwingung berührt das Herz und den Geist, welche sich dabei förmlich ausdehnen. Die Musik, wobei dieses Wort ziemlich hart klingt, wenn man den Tönen lauscht, wirkt beruhigend und zentrierend und man taucht ein in die Welt außerhalb der Erde, in die unendlichen Weiten des Universums.
Viele liebe Grüße – Sandra“

Im Rahmen des zweiten Informationsbandes des Cristallina-Magazins gehen wir ganz ausführlich auf dieses neue Erleben ein, das MyEric uns im Rahmen unseres ersten Erlebens der „Sinfonie des Geistes“ darlegte.

In der „Sinfonie des Geistes“ „erzählt“ er über seine Liebe und

so wird bedingungslose Liebe erfahrbar.

Auch wird über diese Musik

der geistige „Baumeister“ erfahrbar

und so werden wir neu erbaut.

Durch diese Sinfonie kann sich die Erneuerung der körperlichen Konstellation vollziehen. Was wir bekommen sind neue Elemente. Mit der Verfügbarkeit dieser neuen Elemente, was durch die Musik geschieht, können wir diese Erneuerung selbst vollziehen. Dort, wo wir Schwächen wahrnehmen, werden diese Elemente einsetzbar. Für unser heutiges Denken ist dies eine völlig neue Form der Erneuerung.

Bereits in Atlantis

wurde mit dieser Erneuerungsform gewirkt. Dieses Wirken geschah mittels Kristallen. Der „Einbau“ erfolgte dort, wo Differenzen und Defizite wahrnehmbar waren. Heute und schon im Hier und Jetzt kann dies durch die „Sinfonie des Geistes“ wieder möglich werden.

Dieses Sein erhebt uns komplett ins Universum.

Und so haben wir über MyEric eine Musik bekommen, an deren Schwingungen wir uns zunächst gewöhnen dürfen und die uns vorbereitet auf das,

was in dieser Zeitenwende geschieht.

Letztendlich aber kennen wir dies schon. Wahrlich,

es sind die Schwingungen unseres Ursprungs allen Seins.
Von Herzen Danke.

Mit dieser „Einstellung in den Kosmos“ werden wir auf verschiedene Ebenen gebracht. Dies geschieht auch dadurch, dass wir Delfine und Wale hören.

Dennoch sind es die Delfine, die ursprünglich aus dem Kosmos kommen. Zuerst nehmen wir den Kosmos wahr und folgen den Delfinen in die Erde hinein. So werden wir durch diese kosmischen Delfine, die Hüter des Wassers und Mutter Erde, geerdet.

Eine weitere Ebene, einen ganz neuen Bereich, kann erfahrbar werden, wobei dieser kaum zu benennen oder zu erklären ist. In diesem Bereich wird alles leichter. Es hat etwas damit zu tun, dass wir unsere grobstoffliche Hülle ablegen. Nichts mehr ist wichtig, wir sind einfach frei … von Krankheiten, Problemen und … und … und … Dies geschieht durch die vorübergehende Erfahrung der Auflösung des Körpers.

Im Geistigen gibt es keine Probleme oder Krankheiten.

So wie wir Menschen unsere Inkarnationen durchleben und anhand unserer karmischen Speicherungen in der Seele, so baut der Geist für jede neue Inkarnation einen neuen Körper. Dieses Thema

„Geist-Prinzip“

ist für uns Menschen kaum vorstellbar. Mögen wir es auch „Baumeister Geist“ oder die „kosmische Energie allen Seins“ nennen, was der Geist ist. Ohne das „Prinzip Geist“ können wir nicht leben.

Über die „Sinfonie des Geistes“ haben wir nun unendlich viele Varianten und Möglichkeiten, den Geist oder das „Prinzip Geist“ wahrzunehmen. Es ist ein Einlassen auf

eine Unendlichkeit der Variationen und ohne Erwartung.

In der

„Sinfonie des Geistes“

erleben wir die „Harmonie des Geistes“, den „Weckruf des Geistes“ und das „Geistige Lichttor“.

Von Herzen Danke.

So vermittelt sie uns die

Fülle von Raum und Zeit des Universums
in unserem Geist-Bewusstseins-Denken.

Das bedeutet,

dass wir aus der Illusion der dritten Dimension erwachen.

Das Element Geist aktiviert unsere wahrhaftige Lebenslernaufgabe und befähigt uns, unsere Bestimmung im Hier und Jetzt zu leben. Wir erfahren die Lösung von der grobstofflichen Lebensweise des derzeitigen Massenbewusstseins und erleben die feinstofflichen Dimensionen. Es geschieht eine Anpassung an die neuen Frequenzschwingungen der vierten und fünften Dimension.

Im Vergleich hierzu vermittelt uns die „Sinfonie des Herzkristalls“ die Fülle von Raum und Zeit des Universums in unserem Herz-Bewusstseins-Denken; ein weiteres Element unseres neuen erwachenden Bewusstseins.

Der Geist ist
der Baumeister der gesamten Schöpfung,
aller Universen, Mutter Erde, aller Menschen, Tiere und Pflanzen,
Er ist der Baumeister
von Allem was ist.

Die Berichte und Empfehlungen sind wertfrei und neutral, so dass es jede Seele für sich individuell annehmen und anwenden kann, wie es für sie bestimmt ist.

In Licht und Liebe – Danke.

Dagmar im Juni 2012/ November 2013 – geistig und urheberrechtlich geschützt – blog.cristallina.de

Texte, Bilder, Fotos, Logos, Piktogramme, Musikstücke u.a. sind geistig und urheberrechtlich geschützt. Weitere Hinweise zum Copyright finden Sie hier

Die Cristallina-Bibliothek – die zeitlose Informationsquelle zu den neuen kosmischen Bewusstseinsebenen der neuen Zeit – Danke (Link).

Link zu den Hörproben der Heil-Energie-Schwingungsmusik von MyEric…

Ein Gedanke zu „Die Fülle von Raum und Zeit des Universums – das Erleben der neuen Dimensionen

Kommentare sind geschlossen.