Dem Himmel so nah – Wahrnehmungen in der grobstofflichen Welt


Im letzten Beitrag geht es um

die Vision unserer Bestimmung
und das Erwachen des Kristallbewusstseins in uns
…(zum Beitrag hier …).

Dies sind Wahrnehmungen von Realitäten in den feinstofflichen Ebenen.

Die geöffneten Dimensionsebenen werden für mehr und mehr Menschen bewusst und als Ganzheit wahrnehmbar. Seitdem ich die Heil-Energie-Schwingungsmusik von MyEric (mehr dazu hier …) anwenden darf, werden diese Wahrnehmungen für mich noch klarer und weit reichender. Hierfür bin ich aus tiefstem Herzen dankbar. Die neuen Dimensionen und Ebenen sind geöffnet. Wir brauchen nur hinzuschauen!

Eine Teilnehmerin der letzten Energieübertragung von MyEric, worüber wir ausführlich in der letzten Zeit berichtet haben (mehr dazu hier …), nahm die Lichtmeister und Lichtwesen der geöffneten Dimensionsebenen sogar mit geöffneten Augen wahr.

Und schauen wir in unsere „bekannte“ grobstoffliche Welt.

Auch dort haben sich Wahrnehmungen und Erleben bereits stark verändert. Neben unserem eigenen Erleben erhielten wir wieder viele Berichte zu diesem neuen Erleben.

Angefangen bei den Wetterkapriolen zeigt sich uns der Himmel immer „näher“. Die Wolken scheinen niedriger zu sein, der Mond ist zum Greifen nahe, die Sterne erscheinen wesentlich größer und die Sternbilder zeigen sich verändert. In der Luft nehmen wir oft eine Art Flirren wahr, glitzernde Elemente, kaum beschreibbar, wie durchscheinende Vorhänge, die den Blick in die anderen Ebenen freigeben, die wir sonst nur mit geschlossenen Augen wahrnehmen konnten.

Zwei Sonnen werden sichtbar!

Immer öfter nehmen wir Zeitverschiebungen und Verzerrungen wahr. Menschen, die uns besuchen, haben das Gefühl, dass sich auf eine andere Zeitebene begeben. Aus kurzen Anliegen werden Stunden von freudigen und angenehmen Gesprächen, die mit überraschten Gesichtern enden, … „was so lange bin ich schon hier?…“.

Zeitkorridore öffnen sich und wir nehmen Objekte wahr, die der „alten“ Wissenschaft ein Rätsel sind. Sie tauchen auf und plötzlich verschwinden sie in einer Art Wolkennebel, der vorher nicht da war.

Diese Öffnung der Dimensionstore nehmen viele Menschen individuell wahr. Oft erinnern die Beschreibungen an kurzzeitige Sehstörungen in Verbindung mit Symptomen von Kreislaufstörungen. Diese „Symptome“ werden schon lange in den nicht schulmedizinischen Kreisen mit der Veränderungen der Schwingung und der Auflösung des Magnetfeldes der Erde in Verbindung gebracht. Vielfach werden sie als

„Symptome des Aufstiegs und des Erwachens“

bezeichnet.

Plötzlich können wir mit den Tieren „reden“

und sie wirken gemeinsam mit den Menschen an diesem einzigartigen Projekt Erde.

Die Geschichte von Kater Antonius Socke,

der uns zulief, wird im aktuellen Informationsband des Cristallina-Magazins ausführlich erzählt.

Die Vision des Erwachens der Menschheit und einer neuen Mutter Erde, im weltweiten Frieden einer neuen Zeit und eines neuen Bewusstseins, ist eine erlebbare und lebbare Realität im Hier und Jetzt. Diese wahrhaftige Realität wird sichtbar, sobald die Bereitschaft einer jeden Seele besteht, hinter die Welt der lang gehegten Illusionen zu schauen.

Die Veränderung hat tatsächlich längst stattgefunden.
Wir können sie jetzt annehmen und vollziehen!
Danke von Herzen.

Berichte und Empfehlungen sind wertfrei und neutral, so dass es jede Seele für sich individuell annehmen und anwenden kann, wie es für sie bestimmt ist.

In Licht und Liebe – Danke.

Dagmar im Januar 2014 – Erstveröffentlichung geistig und urheberrechtlich geschützt – blog.cristallina.de

Texte, Bilder, Fotos, Logos, Piktogramme, Musikstücke u.a. sind geistig und urheberrechtlich geschützt. Weitere Hinweise zum Copyright finden Sie hier

Die Cristallina-Bibliothek – die zeitlose Informationsquelle zu den neuen kosmischen Bewusstseinsebenen der neuen Zeit – Danke (Link).

Link zu den Hörproben der Heil-Energie-Schwingungsmusik von MyEric…

Ein Gedanke zu „Dem Himmel so nah – Wahrnehmungen in der grobstofflichen Welt

Kommentare sind geschlossen.