Die Energien des Jahres 2016 – Klarheit er-schaffen – ein Aufruf zum Handeln

Die Energie des Umbruchs erreicht uns alle

Vor einigen Jahren hat uns unser Weg von NRW nach Bayern geführt, in einen Ort, der gefühlt mehr Kühe als menschliche Einwohner hat. Dies war auch lange bevor Cristallina-Vision entstehen konnte. Noch vor diesem Umzug erhielten wir immer wieder den “internen” Hinweis, dass wir selbst in dieser Gegend einmal “überrollt” werden würden, von Chaos und “Ereignissen”, die mit der Zeitenwende einhergehen.

Das vergangene Jahr erlebten wir in einer relativen Ruhe … , fast wie eine Ruhe vor einem Sturm. Ortsbezogen begegneten uns wenige Flüchtlinge und weder Aufruhr, noch Chaos.

Es war “nur” eine Energie,

die sich breit machte, anfühlte wie “depressiver Kaugummi”. Hier fehlen mir die Worte, dies zu beschreiben. Im Ergebnis verliefen die meisten Projekte in einer ungeahnten Zähigkeit, schwer zu aktivieren und gefühlt selten war etwas zu einem schnellen Anlauf oder Abschluss zu bringen … „Alte Themen“ meldeten sich immer wieder, anders … fast möchte ich sagen „bis zur Unkenntlichkeit verkleidet“, so dass die Ursachen kaum zu ermitteln waren.

Klärungen im Hier und Jetzt waren und sind dennoch und mehr denn je unumgänglich. Dabei war und ist es noch immer von größter Wichtigkeit, nicht zu werten und zu urteilen,

sondern die Neutralität zu wahren.

Nur so kann es uns gelingen, die Illusionswelt zu erkennen, zu verabschieden und eine neue wunderbare Realität auf allen Ebenen zu leben.

Selbst wenn wir nicht in die Medien schauen, egal ob Mainstream, alternativ oder spirituell fokussiert, verschleiert oder die Wahrheit, diese fühlbare Energie erreicht dennoch alle Lebewesen, auch Tiere, Pflanzen und natürlich Mutter Erde.

Wer kennt es nicht, das Bild vom Marshmallow-Mann im Film „Ghostbusters“… Und selbst als dieses klebrige, sogar „freundlich lächelnde“ Monster besiegt wurde, das heißt geplatzt war, war die schleimige Masse überall. Und wer sich erinnert … es war

die Energie eines Gedankens,

die sich zum bedrohlichen Monster entwickelte! Interessant ist, dass es in diesem Jahr einen neuen Ghostbusters-Film geben wird.

Die Jagd nach den Geistern geht weiter

Denn wir haben sie über Jahrtausende selbst gerufen und erschaffen.

Das bedeutet und hier noch einmal in der Wiederholung: Es ist unumgänglich, wiederholte und gelebte Muster im Hier und Jetzt, gezielte Manipulationen, schwarze Magie, alte Schwüre und Gelübde, karmische Themen, Seelenverluste, Besetzungen bis hin zu außerirdischen Implantaten und darüber hinaus … zu erkennen und aufzulösen.

Die energetische Umstellung

Diese energetische Umstellung, das neue Bewusstsein ist eine ungeheure Leistung, die unser Gehirn vollbringen muss. Und so kommen viel Menschen nicht mehr mit dem neuen Zeitgefüge klar, haben Schwierigkeiten beim Denken, ertappen sich selbst, dass sie, gelinde gesagt, sinnlose Sätze und Worte artikulieren, was anfangs oftmals noch als „lustig“ anmuten mag. Konsequent erleben wir aber eine Entwicklung zum Chaos im Außen, viele Menschen rasten aus (z.B. Amokläufe) und die sogenannten Debatten in den Regierungsreihen erinnern an Szenen aus dem Kindergarten (wertfrei!).

Der Ausweg aus dem Hamsterrad der Sklaverei

ALLES zu hinterfragen, was wir tun, denken, wie wir handeln und was wir leben, führt viele Menschen in eine tiefe Sinnkrise. Genau dies ist jedoch von der Seele gewollt und eine Bestimmung für diese Zeit. Tatsächlich ist dies der erste Lichtblick eines neuen Morgens, der zum Erwachen führen kann. Es ist der Ausstieg aus dem manipulierbaren Massenbewusstsein und aus dem Hamsterrad der Sklaverei!

Es ist kaum zu beschreiben, denn letztendlich vollzieht sich unser Denken künftig nur noch auf der Herzebene. Unser neues Herz-Bewusstseins-Denken nennen wir es in vielen Schriften und erstmals erlebbar wird es in der Sinfonie des Herzkristalls, auch als Schwingung des Herzkristalls und als allumfassendes Kristallbewusstsein zu beschreiben.

Was können wir tun?

In unserem ersten Jahresartikel betonen wir bereits und noch einmal …

es geht darum etwas zu tun!

Es geht nicht darum, nur darüber zu reden oder darum, zu warten … wie es … vielleicht … weiter geht …

Tun ist,

die Freude und Dankbarkeit für die göttliche Schöpfung mit all ihren Chancen wieder zu erlangen sowie den Glauben an uns selbst, dass auch wir und gerade wir … Schöpfer sind.

Tun ist,

aus diesem Glauben und der Dankbarkeit heraus lichtvolle Energien für uns selbst und für unser Leben zu erschaffen.

Tun Sie es selbst und nur für sich selbst

Denn indem wir

nur bei uns selbst beginnen

dies zu tun, wirken wir ohne etwas zu tun, auch und erst recht für alle Menschen, Tiere und Lebewesen der Mutter Erde und für Mutter Erde.

Tun ist – Klarheit er-schaffen – ein schöpferischer Prozess

Wenn Sie den eingangs genannten Marshmallow-Mann nicht kennen, kennen Sie sicher das Spiel „Denke nicht an einen rosa Elefanten“. Das Erschaffen von positiven Energien beginnt beim Denken oder anders, beim

Nicht-Denken.

Wir spielen die CD-Medien der Heil-Energie-Schwingungsmusik von MyEric, die eigens für diese Zeit sind. In den letzten Monaten waren es vor allem die Werke „Sinfonie des Herzkristalls“, „Klangheilung des goldenen Zeitalters“, und „Heilklänge für Mutter Erde“, die bei uns auf Endlosschleife in drei CD-Playern liefen und derzeit laufen.

Mit diesem energetischen Wirken

kann es mehr und mehr gelingen, den für die individuelle Seele richtigen Weg zu erkennen, blockierende Energieverschiebungen und negative Energien zu erkennen und  sogar aufzulösen und so den Aufstieg für Mutter Erde und ihre Geschöpfe zu unterstützen. Das einfache Spielen dieser einzigartigen Licht-Musik-Sinfonien von MyEric (auch tonlos, was nur durch das CD-Medium ermöglicht wird) wirkt, … schafft neutrale Energie- und Bewusstseinsfelder, individuelle Wiederanbindungen an das lichte Urbewusstsein … die Chance für den individuellen Aufstieg…

Um kurz nach Zwölf

möchte ich dies als einen sehr guten Schritt bezeichnen, der, mathematisch ausgedrückt, überproportionale Erfolge, verglichen mit dem Einsatz, erzielen kann. In tiefer Dankbarkeit durften wir selbst dies erleben sowie auch viele Menschen, die uns dies berichteten.

Womit wir uns beschäftigen wird mehr

„Womit wir uns beschäftigen wird mehr“, sagte schon Dr. Joseph Murphy, der Pionier des positiven Denkens, den ich immer wieder gerne zitieren möchte. Was erst wird möglich, wenn wir anstelle eines positiven Gedankens nun mit geistigen Sinfonien, komponiert aus den Schwingungstönen der Urschöpfung wirken!

Weitere Sternentore finden Sie auf der Home-Site der Cristallina-Bibliothek …

Diese Berichte und Empfehlungen sind wertfrei und neutral, so dass es jede Seele für sich individuell annehmen und anwenden kann, wie es für sie bestimmt ist.

Die regelmäßigen Beiträge der Cristallina-Bibliothek können Sie kostenfrei abonnieren, indem Sie ins Sternentor “Beiträge abonnieren” klicken und dort Ihr Wunsch-Abo wählen. Wir bedanken uns für Ihre Weiterempfehlung.

In Licht und Liebe – Danke.

Dagmar Cristallina im Januar 2016 – geistig und urheberrechtlich geschützt – blog.cristallina.de

Texte, Bilder, Fotos, Logos, Piktogramme, Musikstücke u.a. sind geistig und urheberrechtlich geschützt. Weitere Hinweise zum Copyright finden Sie hier

Die Cristallina-Bibliothek – die zeitlose Informationsquelle zu den neuen kosmischen Bewusstseinsebenen der neuen Zeit – Danke (Link).

Link zu den Hörproben der Heil-Energie-Schwingungsmusik von MyEric…

Alle Anwendungsbereiche der Heil-Energie-Schwingungsmusik von MyEric dienen zur Unterstützung und Begleitung der aufgeführten Lebensthemen in der eigenverantwortlichen Anwendung….