Wie Tiere die Heil-Energie-Schwingungsmusik von MyEric annehmen

Es ist so wunderbar zu erleben, wie Tiere
mit der Heil-Energie-Schwingungsmusik von MyEric „umgehen“.

Tier leben in der geistigen Liebe und haben kein Ego. Dieses nicht vorhandene Ego kann sie nun nicht daran hindern, sich für eine neue Schwingungsenergie zu öffnen und die „Wirkung“ zuzulassen.

Diese Offenheit und Klarheit können wir uns von diesen liebevollen Wesen „abschauen“.

Die Anwendung dieser wunderbaren Heil-Energie-Schwingungsmusik für unsere Tiere ermöglicht es uns so viel Gutes zu bewirken. So gelangen wir wieder in ein Leben in Verantwortung für Mutter Erde und ihre Geschöpfe.

Erfahrungsberichte aus den Jahren 2010 bis 2012:

Weitere ausführliche Erfahrungsberichte aus vielen Bereichen und als Printausgaben bieten unsere Informationsbände des Cristallina-Magazins (Link).

Tiere und die Musik „Die Klangwelt der Energien“ (Link)

Die Katze unserer Nachbarin kommt regelmäßig zu uns. Sie darf sich bei uns nur im Erdgeschoss bewegen. Im letzten Jahr wollte sie immer dringend ins Obergeschoß. Oft kratzte sie an der Küchentür, um hoch zu kommen. Neuerdings interessiert sie das Oberschoß gar nicht mehr. Selbst bei mehrfacher Aufforderung geht sie nicht mit hoch. Uns fiel auf, dass wir die Energiemusik früher täglich in den Räumen des Obergeschosses abspielten, in der letzten Zeit aber mehr im Wohnraum des Erdgeschosses.

Eine Kundin erzählte, dass sie eine sehr scheue Katze ihrer Freundin zur Urlaubspflege bei sich einquartiert hatte. Die Katze versteckte sich zunächst unter dem Sofa. Sobald sie das Musik-Album „Die Klangwelt der Energien“ auflegte, kam die Katze aus ihrem Versteck und benahm sich, als wäre sie immer schon bei ihr zu Hause gewesen.

Ein streunender Kater, der immer das bereit gestellte Futter auf der Terrasse einer Kundin frisst, lässt sich streicheln, sobald im Haus die Energiemusik läuft. Vorher suchte er regelmäßig das Weite, sobald sich jemand der Terrassentüre näherte.

„Unsere Katzen legen sich direkt in die Nähe der Tonquelle, sobald irgendwo im Haus die „Die Klangwelt der Energien“ gespielt wird.“

Eine Wiederverkäuferin erzählte uns, dass ihre Katzen regelmäßig das mit Edelsteinen aufgeladene Wasser dem normalen Leitungswasser vorziehen. Seitdem „Die Klangwelt der Energien“ im Haus ist, ziehen die Katzen das mit der Musik beschallte Wasser dem Edelsteinwasser vor.

Regelmäßig beschallen wir auch unser Aquarium, indem wir Kopfhörer auf den Deckel legen. Seitdem ist die Wasserqualität auch ohne „Chemie“ viel besser.

In Südtirol beschallt ein Bauer seine Kühe im Stall regelmäßig morgens und abends (jeweils eine CD-Länge) mit der Musik „Die Klangwelt der Energien“. Nach 5 Monaten (Beginn der Beschallung im November 2010) konnte eine Verbesserung der Milchqualität festgestellt werden. Die Tierarztkosten konnten gesenkt werden. Bei der Besamung erhöhte sich die Erfolgsquote.
Im letzten Jahr durften wir einige Kühe in Südtirol auf einer Alm erleben. Sie waren sehr zutraulich, ließen sich direkt in unserer Nähe nieder, als wir unsere Brotzeit einnahmen. Sie wirken einfach “glücklicher” als viele andere Milchkühe, die wir sonst antreffen.

Uns wurde erzählt, dass zwei Landschildkröten sich gerne vor der Musikanlage niederlassen und ihre Hälse vorstrecken, sobald die Musik “Die Klangwelt der Energien” gespielt wird. Mittlerweile wurde eine extra eine Rampe gebaut, damit die Schildkröten auch direkt vom Garten ins Wohnzimmer gelangen können um Musik aus nächster Nähe zu hören. (Ergänzung zu den Berichten mit Tieren im Juni 2012.)

Tiere und die Musik „Die neue Dimension I“ (Link)

Seit einiger Zeit besuchen uns mehrere Katzen aus der Nachbarschaft regelmäßig. Die Tiere sind nicht die besten Freunde und fauchen sich gegenseitig an, sobald sie sich zu nahe kommen. Wir ließen „Die neue Dimension I“ laufen. Nach kurzer Zeit lagen beide Katzen nebeneinander auf dem Sofa und schliefen, als wäre es die größte Selbstverständlichkeit und als hätten sie sich noch nie angefaucht.

Mögen wir bereit sein, über den Schatten unseres Egos zu „springen“.

Von Herzen Danke.

Dagmar im Mai 2012 -Blogveröffentlichung 24.05.2012 – geistig und urheberrechtlich geschützt – blog.cristallina.de.

Texte, Bilder, Fotos, Logos, Piktogramme, Musikstücke u.a. sind geistig und urheberrechtlich geschützt. Weitere Hinweise zum Copyright finden Sie hier

Die Cristallina-Bibliothek – die zeitlose Informationsquelle zu den neuen kosmischen Bewusstseinsebenen der neuen Zeit – Danke (Link).

Link zu den Hörproben der Heil-Energie-Schwingungsmusik von MyEric…