Die Einbindung in die Blume des Lebens – das Erleben des goldenen Zeitalters


Ins neue Zeitalter zu gehen heißt, an die Blume des Lebens hier auf Erden
mit der Mutter Erde und im Universum,
mit der kosmischen Blume des Lebens verbunden zu sein.

Es geschieht auf beiden Seiten, wenn man es als Seiten bezeichnen kann. Und es vollzieht sich bereits im Hier und Jetzt.

Was wir nun mehr und mehr im Hier und Jetzt erleben können,
ist das neue goldene Zeitalter.

Und von jeher ist uns die Blume des Lebens ein Begriff.

Auch hier möchte ich nun mein eigenes Erleben wiedergeben –
Antworten auf viele Fragen zum Übergang und zum Erleben des neuen Zeitalters.
Es ist ein individuelles Erleben, – für jeden Mensch anders.

Es das Erleben eines Getragenseins in einem kaum zu beschreibenden „breiten Volumen“. Aus diesem Volumen heraus scheinen klingelnde Töne Einlass in meinen Kopfbereich zu finden. Wie kleine Bohrer öffnen die hellen Töne die vorderen Bereiche meiner Stirn. Dabei sehe ich, wie diese Töne in Form von Linien von rechts und links her zusammen laufen. Sie bilden ein umgekehrtes Dreieck, das nach oben wie ein Kelch göffnet ist. Die Linien sind nicht gerade. Sie scheinen leichte Bögen zu bilden.

Eine Zeitlang sehe ich Arten von Kuppeln,… dann wieder die Linien von „gebogenen Pyramiden“. Langsam beginnen sich die Formen zu verbinden und aus der Getragenheit der Melodie erkenne ich die Blume des Lebens in ihrer vollkommenen Geometrie. Aus dieser geometrischen Form, die ich zunächst wie in einer „Aufsicht“ über mir sehe, erwächst eine Kugel. Ich erfahre die Blume des Lebens in einer Mehrdimensionalität. Sie umschließt mich. Mein Sein verbindet sich mit ihr zu einer Einheit.

Der Moment, der mich die vollkommene Einheit wahrnehmen lässt, lässt nun das Erleben einer „Reise“ zu. Es ist mir möglich, in den geometrischen Linien zu wandeln. Dabei scheinen diese Linien sich zu verbreitern. Geborgen in diesen goldenen Bändern kommt es mir vor, als würde ich mich sanft schwingend in dieser vollkommenen Geometrie bewegen. Später zentralisiert sich die Kugel der Lebensblume in meinem Herzen. Das Rotieren und Pulsieren ist unbeschreiblich schön.

Aus der Ferne und wie aus dem Nichts erklingt der feine Ton einer Oboe. Der Ton geht nach oben, wie eine Schnur, die verbunden wird. Es ist dies der Anschluss an das göttliche Licht. Mehrmals und ganz fein erklingt dieser Ton aus der Getragenheit von Ruhe und Frieden – „Die Nabelschnur des Universums“. Im Erwachen dieser göttlichen und mütterlichen Liebe rühren sich Tränen.

Wir werden empor gehoben, ganz leicht und in Liebe.

Nach und nach beginnt sich die geometrische Form aufzulösen. Eine unendliche Weite wird erfahrbar. Die Bilder, die ich sehe, werden immer heller. Ich sehe helles Blau und weiße Wolken. Rote Rosen und Rosenblätter liegen sanft auf weißen Wolken.
Es ist kaum zu erklären, was da mit uns passiert. Und mit jedem Hören werden wir mehr und mehr erwachsen.

Erwachsen werden bedeutet auch die Verantwortung wieder anzunehmen,
für all das, wofür wir hier auf Erden sind.

Alles geschieht in völliger Ruhe und im Frieden.

Ich nehme eine Tiefe im Getragensein wahr, die unbeschreiblich ist. Alles was eben noch wichtig erschien, plötzlich ist es unwirklich und erreicht den Status der Bedeutungslosigkeit. Alles was wir uns aufgebaut haben, alles was uns umgibt, unsere Illusionen und was uns manipuliert, fällt völlig in sich zusammen. Eine vollkommene innere Ruhe und Frieden kehrt endlich ein. Dieses Empfinden wird begleitet von einer wohligen Müdigkeit und dennoch auch von einer von Vertrauen getränkten inneren Wachheit und Wahrnehmungsfähigkeit.

Es ist das Wunder von Stille, Ruhe und tiefem Frieden,
geborgen in der Urschöpfung allen Seins. So wie es ist. Amen.

Dieses Erleben rief in mir die kosmische Komposition „Sinfonie des Herzkristalls – Vollkommenheit der Herzen“ von MyEric hervor. Und in mir erwacht das Gefühl, dass ein Verstehen, Denken oder Tun, so wie wir es bis heute strukturieren, völlig überflüssig ist.

Ins neue Zeitalter zu gehen heißt,
dass die vollkommene
Einbindung in die Blume des Lebens erfolgt.

Die „Vollkommenheit der Herzen“ ist der Ausdruck der Blume des Lebens. Das heißt auch, dass wir nun mit der Blume des Lebens von Mutter Erde verbunden werden. Wir werden verbunden mit der Blume des Lebens von Mutter Erde und dem Universum. Wir sind wieder eingebunden in die Schöpfung, in der Blume des Lebens, der wir angehören. Mehr noch wahrnehmbar werden Anbindung, Einheit, Einssein, Getragensein …

Auch vollzieht sich eine Anbindung an das göttliche Licht
durch die „Nabelschnur des Universums“.

Als Kinder werden wir geboren. Wir werden erwachsen und übernehmen Verantwortung für all das, warum wir hier auf Erden sind. Aus der bisherigen Erfahrung heraus war die Annahme von Verantwortung oft mit Angst und Verweigerung verbunden. Unsere Öffnung zur „Vollkommenheit der Herzen“ führt zur Auflösung unserer Illusionen, in denen der Ursprung unserer Ängste liegt. Dies geschieht in absoluter Ruhe und innerem Frieden.

Wir können ein vollkommenes Raum- und Zeitgefüge der Entspannung erreichen.

Mit der Auflösung unserer Ängste erhalten wir einen Schutz vor Allem was noch kommen mag. Sobald der Herzkristall mit dem Universum verbunden ist, lösen sich die Ängste auf.

Dies ist nun der Rückweg in die Einheit zu uns selbst.

Die Wichtigkeit des Lebens sind wir selbst und nicht das, was uns besitzt oder was wir meinen zu besitzen. Das ist die tiefe Wahrheit der „Vollkommenheit der Herzen“ des neuen goldenen Zeitalters.

In tiefer Dankbarkeit für dieses Erleben.
In tiefer Dankbarkeit für dieses Geschenk
und für – Diejenigen des Lichtes -, die es übermitteln.
In tiefer Dankbarkeit für die Anbindung
an die Blume des Lebens des neuen Zeitalters.

Im Herzkristall des Lichtes und der Liebe.

So sei es.

Dagmar im Juni und Oktober 2012 – Blogveröffentlichung 12.10.2012 – geistig und urheberrechtlich geschützt – blog.cristallina.de.

Wir können die Heil-Energie-Schwingungen des goldenen Zeitalters im Hier und Jetzt
hören – erfahren – erleben. (Link zur Mitteilung, bitte hier klicken.)

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Die vollständigen Beschreibungen und Texte sind im Informationsband II des Cristallina-Magazins “Der Eintritt ins goldene Zeitalter” enthalten (Link zum Inhaltsverzeichnis).

A053 Die Aktivierung des Herzkristalls – das Erwachen unserer wahren Bestimmung …     Link zum Blogartikel)

A052 Die Einstimmung auf unseren wahrhaftigen Seelenauftrag … (Link zum Blogartikel)

A051 Der Vollzug des Erneuerungsprozesses für das neue Zeitalter … (Link zum Blogartikel)

Texte, Bilder, Fotos, Logos, Piktogramme, Musikstücke u.a. sind geistig und urheberrechtlich geschützt. Weitere Hinweise zum Copyright finden Sie hier

Die Cristallina-Bibliothek – die zeitlose Informationsquelle zu den neuen kosmischen Bewusstseinsebenen der neuen Zeit – Danke (Link).

Link zu den Hörproben der Heil-Energie-Schwingungsmusik von MyEric…