Das Prinzip des Aufstiegs und das Prinzip des Lebens

Seit jeher und nach den Überlieferungen der Menschheitsgeschichte streben Menschen danach, Mutter Erde, ihre Geschöpfe und alle Universen als Gesamtes zu erfassen und letztendlich zu verstehen.

Von der Geburt, dem Leben und der Wiedergeburt

Als Licht sind wir geboren ins Universum.
Geboren werden wir in einen Körper auf Erden.
Mit jeder neuen Geburt verlieren wir unsere Erinnerungen
an unser göttliches Licht erneut.
So leben wir als Licht im Körper auf Erden,
das wir wahrlich oft nur noch als kleinen Funken in uns spüren.
Und doch geht es um das Leben dieses Lichtes
in unserer karmischen Berufung, unserer Lebensaufgabe.
So beschließen wir unsere Aufgabe auf Erden
und verlassen diesen Körper als Licht.
Als Licht steigen wir erneut auf ins Universum,
wo wir herkommen,
als Licht Gottes.

Warum?

Es ist die Bestimmung des menschlichen Lebens, im Leben aus dem Schlaf des Vergessens zu erwachen und so wieder die Einheit und die Entsprechung allen kosmischen Lebens wahrzunehmen,

… bewusst zu sein.

Mehr als jemals zuvor reduzieren die Menschen das Leben und das Prinzip des Lebens auf das Leben in der grobstofflichen Dimension. In Wahrheit jedoch geht es um die Wahrnehmung aller Ebenen des Lebens, aufschwingend in kosmische, göttliche oder geistige und lichtvolle Dimensionen, wie auch immer Menschen es bezeichnen möchten.

Kosmische Sehnsucht und Erwachen

Beginnen Menschen einmal die kosmische Sehnsucht, den Ruf der Seele, den Weckruf des Geistes und die zunächst kaum spürbaren subtilen Zusammenhänge wahrzunehmen, dann möchten wir dies als ein Erwachen bezeichnen.

Mit diesem Erwachen zeigen sich die ersten Ausblicke auf das wahrhaftige Leben, den Raum der Wahrhaftigkeit und das Leben in der Realität. Zu erkennen, in welchen Illusionen sich das bisherige Leben bewegt, ist nun als die vorrangige Aufgabe anzunehmen. Und mit jeder neuen Erkenntnis, ist es möglich eine weitere Illusion zu verabschieden.

Rückblickend und auf diese Zeitlinie reduziert schien dieses Erwachen aus dem Leben heraus, ein sogenanntes erweitertes Bewusstsein, nur wenigen Eingeweihten vorbehalten gewesen zu sein.

Die Bestimmung dieser energetischen Zeit

Tief verankert jedoch ist dieser Wunsch in den Menschen, der Wunsch zu erwachen und den Aufstieg in eine neue Dimension des Bewusstseins bereits im irdischen Leben zu vollziehen. Mit der Beendigung des epochalen Zyklus von ca. 28.000 Jahren hat die Menschheit diesen energetischen Zeitpunkt des Bewusstseinswandels jetzt erreicht.

Das Prinzip des Aufstiegs im freien Willen

Niemand ist in der Lage, den Aufstieg zu vollziehen, als die Seele selbst. So war es auch ihr Wunsch, in die begrenzten Bewusstseinsebenen der Illusion des Egos abzusteigen.

Mit jeder neuen Erkenntnis eine weitere Illusion zu verabschieden bedeutet, all diese „Schatten“ tatsächlich anzusehen und vollständig zu erlösen. Hier eröffnet sich eine Themenvielfalt, die in Bücher gefasst unzählbare Bibliotheken füllen kann.

Hier geht es um karmische Themen, die Befreiung der Seele aus der Schattenwelt, die Rückholung von verlorenen Seelenanteilen, um Menschen, die ohne Seele leben, die Befreiung von erdgebundenen Seelen und die „grauen Zonen“ der leidenden Seelen. Ebenso geht es um Besetzungen, die Wirkung von Schwüren, Gelübden und magischen Ritualen, außerirdische Implantate, Fremdenergien und Manipulationen.

Nie war die Dunkelheit dieser Schatten so tief, die Illusionswelt so „hartnäckig“ als Realität „getarnt“, wie in dieser Zeit. Ganz bewusst wirkt eine sogenannte Weltregierung mit allen Mitteln am Erhalt der Dunkelheit und der Illusionswelten. Hierüber finden Sie einige Berichte in den Archiven der Cristallina-Bibliothek.

Dimensionen im Licht

Sobald wir uns in die eingangs genannten, erweiterten, kosmischen, göttlichen oder geistigen und lichtvollen Dimensionen der Bewusstseinsebenen aufschwingen, ist dies ein Prinzip des Aufstiegs. Das reale Leben bewegt sich im Licht, in den Dimensionen des Lichts, dem Ursprung allen Lebens. „Beschäftigen“ wir uns mit dem Licht, so beschäftigen wir uns mit der Realität. Ein unbeschreiblicher Facetten-Reichtum, unsagbar Mehr … als die im Zusammenhang mit den „Schatten“ genannte Themenvielfalt, eröffnet sich uns mit dem Ruf nach dem Licht.

Unzählbare schillernde Farben können wir alleine mit dem menschlichen Auge wahrnehmen, wenn sich das Licht in seinen Facetten und Dimensionen offenbart. In einer weiteren Dimension nehmen wir das Licht als wahrhaftige Sinfonie von Klängen wahr. Letztlich sind all dies Schwingungen, Frequenzen, Informationen, Bewusstsein, Energie, Gott, Geist, Schöpfung, Urschöpfung, Ursprung, …

Denn am Anfang war das Licht.

 Weitere Themen und Beiträge auf unseren Portalen

(Klicken Sie in die folgenden Bilder…)

Diese Berichte und Empfehlungen sind wertfrei und neutral, so dass es jede Seele für sich individuell annehmen und anwenden kann, wie es für sie bestimmt ist.

Die regelmäßigen Beiträge der Cristallina-Bibliothek können Sie kostenfrei abonnieren, indem Sie ins Sternentor “Beiträge abonnieren” klicken und dort Ihr Wunsch-Abo wählen. Wir bedanken uns für Ihre Weiterempfehlung.

In Licht und Liebe – Danke.

Dagmar Cristallina im Februar 2016 – geistig und urheberrechtlich geschützt – blog.cristallina.de

Texte, Bilder, Fotos, Logos, Piktogramme, Musikstücke u.a. sind geistig und urheberrechtlich geschützt. Weitere Hinweise zum Copyright finden Sie hier

Die Cristallina-Bibliothek – die zeitlose Informationsquelle zu den neuen kosmischen Bewusstseinsebenen der neuen Zeit – Danke (Link).

Link zu den Hörproben der Heil-Energie-Schwingungsmusik von MyEric…

Alle Anwendungsbereiche der Heil-Energie-Schwingungsmusik von MyEric dienen zur Unterstützung und Begleitung der aufgeführten Lebensthemen in der eigenverantwortlichen Anwendung….