Die Menschheit steht vor dem Heiligen Gral – es ist das Licht der Weisheit

Nun kaum mehr zu übersehen und bewusst erlebbar ist die globale Veränderung und Anhebung des kosmischen Energie- und Schwingungsniveaus im Inneren sowie im Außen der Mutter Erde.

Am Jahresanfang berichteten feinfühlige Menschen über physische und psychische Schmerzen. Mittlerweile erleben immer mehr Menschen diese Reaktionen in ihrem Inneren, bei sich selbst, in ihren Familien und in ihrer nächsten Umgebung. Und so ist auch das „Chaos“ nicht mehr zu übersehen, was sich in der äußeren Welt, innerhalb der Regierungen, in den Ländern und auch in der Wirtschaft und an den Finanzmärkten widerspiegelt.

Wir erleben den globalen Zusammenbruch der Illusionswelt des Egos.
Diesen Zusammenbruch erleben wir seit langem schon in unserem Inneren
sowie jetzt auch sichtbar in der äußeren Welt.

Immer wieder taucht die eine Frage auf, die so viele Menschen beschäftigt. „Was geschieht denn nun wirklich?“ Viele Menschen suchen ihre Antworten noch immer in vielen Botschaften und somit in der äußeren Welt. Einige warten auf einen sanften „Aufstieg“ in die 5. Dimension“. Viele warten noch immer auf einen „Weltuntergang“, der sie aus einem Leben voller Unzufriedenheit erlösen mag. Wieder Andere warten auf die „Rettung“ durch ihre Heimatplaneten. Und doch lässt der größte Teil der Erdbewohner eine Läuterung nicht zu. Dadurch haben viele Menschen noch immer nicht ihren Glauben und ihre Bestimmung im Hier und Jetzt auf Erden gefunden. Durch die globalen Veränderungen auf Erden, sowie das aufkeimende Bewusstsein des goldenen Zeitalters, ist ein großer Teil der Menschheit immer noch im Zweifel.

Erkennbar wird, was nun geschieht.
Jetzt vollzieht sich die „Trennung von Spreu und Weizen“.

Die materiellen Menschen und Zweifler stehen nun vor dem Heiligen Gral.
Der heilige Gral ist gefüllt mit dem Licht der Weisheit.

Nun geht es darum sich zu entscheiden, ob aus ihm getrunken wird oder nicht.
Es geht darum, das wahrhaftige Licht der Weisheit zu erkennen.
Und diese Entscheidung kann nur der Einzelne für sich selbst treffen,
im Inneren seiner Seele.

Die Menschen, die Angst haben und ihren Glauben und ihre Bestimmung nicht gefunden haben, werden weiterhin in der dritten Dimension leben. Hierauf sind wir in unserem Artikel Der Weckruf für alle Seelen (Link), veröffentlicht im Mai 2012, eingegangen.

Viele Reaktionen zeigen die Wut der Menschen. Trotz aller „Versprechungen“ fühlen sie sich von so genannten Lichtarbeitern nicht erhört. Viele Hilferufe kommen aus der Schattenwelt der Illusionen des Egos. Unser Ego schürt die Ängste und blockiert den letzten Schritt, nämlich den Weg des Heiligen Grals zu gehen und aus ihm zu trinken. So werden die gereichten Hände abgewehrt. Menschen, Meinungen und Anschauungen werden bewertet und verurteilt.

Ein großes Thema ist auch unser „liebes Geld“,
das uns auf Erden hier begleitet.

Ohne dieses Geld würde unser globales Wirtschaftssystem völlig in sich zusammenbrechen. Dadurch würde ein unbeschreibliches Chaos von unhaltbaren Ausmaßen entstehen, das sogar zu einer Vernichtung der Menschheit führen könnte. Solange die alten Systeme nicht abgeschlossen sind, können die neuen geistigen Systeme nicht aktiviert werden. Das heißt, solange die alten Systeme bestehen, können sie durch die neuen Systeme nicht abgelöst werden.
Leider wird unser Geld somit weiterhin durch die materiellen Menschen missbraucht. Nie wurde das Geld als Zahlungsmittel durch die Menschheit geschätzt, gewürdigt, geschweige denn respektvoll damit umgegangen. Die materiellen Menschen betrachten Geld als Eigentum, so wie sie es mit sich selbst und ihres Gleichen und mit ihrer Umwelt tun. Dieser Umgang reicht in dieser Form bis in die heutige Zeit hinein. Jetzt aber merken viele Menschen, dass das Geld sich ihnen entzieht, eben weil sie es nie schätzen gelernt haben. Ihre Illusionswelt, in der sie gelebt haben, löst sich jetzt vollkommen auf, um für die neue Welt, das neue Zeitalter, die jetzt entsteht, frei zu werden.
Dadurch beginnt sich das alte Geldsystem nun auch vollkommen aufzulösen. Wir sehen, wie es sich im Globalen von der Marktwirtschaft verabschiedet.

Wenn wir lernen ohne Erwartung zu geben,
wird ein Kreislauf der Liebe im Geben aktiviert.

Die vorherrschende Meinung, dass die Geistige Welt alles „frei zur Verfügung“ stellt, ist in dieser Einfachheit nicht erklärbar. Die Geistige Welt würde uns ihre uneingeschränkte Hilfe zur Verfügung stellen, wenn wir unsere Verhaltensstruktur komplett verändern würden.

Derzeit überwiegt die alte materielle Struktur und bestimmt das Leben der meisten Menschen. Die Auflösung dieser materiellen Struktur bedeutet die Erlösung aus Neid, Missgunst, Gier, Intoleranz, Grenzenlosigkeit, Respektlosigkeit und Egomanie. Und sie bedeutet, dass wir in Liebe unsere Seele wieder annehmen sollten. Somit können wir über die Liebe diese Themen erlösen.
Dies ist die „Sinfonie des Herzkristalls” (Link).

Ein Wanderer des Lichtes,
der sich wahrhaftig in der Liebe des Lichtes befindet,
beurteilt oder verurteilt keine anderen Menschen,
Meinungen und Anschauungen.

Wer selbst klar fühlt ist im Licht und würde nie hinterfragen, ob „dunkle Mächte“ auf ihn zukommen. Zweifel, die kommen, haben ihren Ursprung im eigenen Selbst, nicht beim Anderen. Letztlich kommen diese „Verwirrungen und Hinterfragungen“ aus dem Unterbewusstsein. Menschen stehen mit dem Rücken vor der berühmten Wand. In der angewandten Psychologie bezeichnet man das, was wir hier sehen, als Gruppendynamik.

Darüber hinaus hat das derzeitige Erleben damit zu tun, dass nun karmische Themen zur Erlösung kommen können, die etwas mit unterdrückenden religiösen Bindungen, schwarzer Magie und der Befreiung daraus zu tun haben. Findet man solche unterdrückenden Bindungen heute oft in Sekten, so waren in früheren Zeiten auch die Klöster bekannt dafür. Sehr viele Menschen leben heute diese alten karmische Muster und verteidigen sie unbewusst, indem sie sich nicht frei fühlen und frei oder selbstständig entscheiden können. Anstelle dessen warten sie darauf, dass ein „Retter“ oder eine „Schar von Rettern“, eine Organisation, für sie die Entscheidung trifft.

In dieser Erlösung liegt auch die Ursache für die derzeitige Überbevölkerung auf Erden. Für viele Seelen ist es von großer Wichtigkeit, diese Chance nun wahrzunehmen. Sie sind jetzt inkarniert, um diese karmischen Ursachen zu erkennen. Auch wenn sie jetzt in der dritten Dimension bleiben, haben sie im nächsten Leben dadurch die Möglichkeit, in die vierte und fünfte Dimension und später auch in die sechste und siebte Dimension zu gehen. Dies ist der Zyklus der Bestimmung, in der wir uns jetzt befinden.

Es ist jetzt die Entscheidung,
das Licht der Weisheit aus dem Heiligen Gral
anzunehmen und zu trinken.
Denn dies ist das Licht der Welt.

„Da redete Jesus abermals zu ihnen und sprach:
Ich bin das Licht der Welt. Wer mir nachfolgt, der wird nicht wandeln in der Finsternis, sondern wird das Licht des Lebens haben.“
(Johannes Kapitel 8, Satz 12)

In Liebe möchten wir uns für die neuartige Heil-Energie-Schwingungsmusik von MyEric (Link) bedanken. Diese Musik ist vorgesehen für den Übergang ins neue Zeitalter. Durch diese Musik wird es uns ermöglicht, aus unserem Dornröschenschlaf, dem Schlaf der Vergessenheit, zu erwachen. Es sind dies die Werke  „Die Klangwelt der Energien“, „ Die neue Dimension I“, „Das Erwachen“, „Die kosmische Segnung“ und „Die Schöpfung“. (Links auf die Booklets der Titel)

Die drei neuen Alben, die im Juni 2012 veröffentlicht wurden (Link),
Sinfonie des Herzkristalls“, „Das Lichttor“ und die „Sinfonie des Geistes
sind die neue Generation der Heil-Energie-Schwingungsmusik
für das bevorstehende neue Zeitalter.

In Dankbarkeit – in Liebe und Licht.
So sei es.

Dagmar mit MyEric im Juli 2012 – Erstveröffentlichung 19.07.2012 – geistig und urheberrechtlich geschützt – blog.cristallina.de.

Texte, Bilder, Fotos, Logos, Piktogramme, Musikstücke u.a. sind geistig und urheberrechtlich geschützt. Weitere Hinweise zum Copyright finden Sie hier

Die Cristallina-Bibliothek – die zeitlose Informationsquelle zu den neuen kosmischen Bewusstseinsebenen der neuen Zeit – Danke (Link).

Link zu den Hörproben der Heil-Energie-Schwingungsmusik von MyEric…

2 Gedanken zu „Die Menschheit steht vor dem Heiligen Gral – es ist das Licht der Weisheit

  1. Pingback: “Die Menschheit steht vor dem Heiligen Gral – es ist das Licht der Weisheit” | Joern der Lichtarbeiter

  2. Pingback: “Die Menschheit steht vor dem Heiligen Gral – es ist das Licht der Weisheit” « NEBADON(2)

Kommentare sind geschlossen.